Landkreis Dillingen: Ganztagsangebot wird ausgebaut

Im Landkreis Dillingen können im kommenden Schuljahr insgesamt fünf Grundschulen ein offenes Ganztagsangebot für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1-4 anbieten. „Das ist ein weiterer großer Schritt in Richtung einer noch besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, stellt MdL Georg Winter fest. „Das Netz der ganztägigen Bildungs- und Betreuungsangebote in unserer Region wird damit noch weiter verdichtet.“

Er hatte diese Woche die Bestätigung aus dem Kultusministerium bekommen, dass alle Schulen, die einen Antrag gestellt hatten, einen positiven Bescheid erhalten. Neben den bayernweit 120 Grund- und Förderschulen, die bereits im vergangenen Schuljahr im Rahmen einer Pilotphase begonnen haben, bekommen nun rund 350 weitere Schulen offene Ganztagsangebote für Grundschüler.  Im Landkreis waren bisher Wittislingen und Dillingen Pilotschulen, die Grundschule Bissingen, die Bachtal-Grundschule Syrgenstein-Bachhagel sowie die Private Montessori-Schule in Wertingen kommen neu dazu.

„Der Freistaat steht zu seinem Versprechen, bis 2018 an allen Schularten für jede Schülerin und jeden Schüler bis 14 Jahren ein bedarfsgerechtes Ganztagsangebot zur Verfügung zu stellen“, so Stimmkreisabgeordneter Georg Winter.  Die Kommunen und freien Schulträger hatten bis 10. Juni Zeit, Anträge einzureichen. Zum offenen Ganztagsangebot gehören die Mittagsverpflegung,

Hausaufgabenbetreuung und Fördermaßnahmen sowie ein Freizeitangebot mit sportlichen, musischen und gestalterischen Elementen.