Start des Förderprogramms Digitalbonus Bayern

Der Freistaat Bayern gewährt in Zusammenarbeit mit der LfA Förderbank Bayern ab dem 18.Oktober 2016 bis zum  Ablauf des 31.Dezember 2020 ein Förderprogramm das in seiner Ausgestaltung mit einem bereit gestellten Etat von insgesamt 80 Millionen Euro bundesweit einzigartig ist. Eine Chance sieht hier Stimmkreisabgeordneter Georg Winter für die Unternehmen gerade im ländlichen Raum.

Zielgruppe dieses Förderprogramms sind vor allem die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) denen bei der Digitalisierung ihrer operativen Bereiche geholfen werden soll, ihre Produkte, Dienstleistungen und Prozesse digital zu transformieren und ihre IT- Sicherheit zu verbessern, damit sie sich auch weiterhin im Wettbewerb behaupten können.

Antragsberechtigt sind kleine und mittelständische Unternehmen  KMU der gewerblichen Wirtschaft mit einer Betriebsstätte im Freistaat Bayern, in der die geförderte Maßnahme auch zum Einsatz kommt.

Die Zuwendung erfolgt entweder als Anteilfinanzierung im Rahmen einer Projektförderung, als Zuschuss oder als zinsverbilligtes Darlehen der LfA.

Eine Förderung kann ab zuwendungsfähigen Ausgaben in Höhe von 4000 Euro erfolgen.

Weitere Informationen sowie der Link zum Antragsformular sind unter www.digitalbonus.bayern abrufbar.