Freistaat fördert Neubau der Schmutterbrücke in Langweid

Seit August 2016 wurde die Schmutterbrücke bei Achsheim neu gebaut.  Die über fünfzig Jahre alte Brücke war seit 2011 nur noch einseitig befahrbar, eine Sanierung aus Kostengründen wurde für nicht mehr sinnvoll erachtet.

Seit Weihnachten vergangenen Jahres ist die Brücke wieder beidseitig passierbar, und der Asphaltbelag fast vollständig aufgebracht. Die Baumaßnahme beläuft sich auf ca. 1.150.000 €.

Nun konnte Stimmkreisabgeordneter Georg Winter dem Bürgermeister der Gemeinde Langweid, Herrn Jürgen Gilg, mitteilen, dass der Freistaat Bayern die Neubaumaßnahme mit einer Festbetragsförderung von 590.000 € unterstützt. Dies entspricht einem Zuschuss von gut 60 % der förderfähigen Kosten. Bürgermeister Gilg dankte Winter für seinen Einsatz.