Baufortschritt auf der St. 2032 Ortsumfahrung Adelsried, Abschnitt Welden – Ehgatten

Über den aktuellen Baufortschritt des Neubaus der Staatsstraße 2032 Welden – Ehgatten informierten sich Stimmkreisabgeordneter Georg Winter und Bürgermeister Peter Bergmeir bei einem Ortstermin.

Das Bauwerk zur Querung des Weldenbahnradwegs ist Teil der im Juli 2017 begonnenen Ortsumfahrung Adelsried – Welden. Die Maßnahme hat ein Kostenvolumen von 20 Millionen Euro, 19 Millionen werden vom Freistaat Bayern übernommen. Dafür und für die Planung einschließlich Baurecht hatte sich Landtagsabgeordneter Winter seit Jahren eingesetzt.

Das Brückenbauwerk wurde im Februar diesen Jahres begonnen, die Arbeiten liegen im Zeitplan. Im August ist mit der Fertigstellung zu rechnen, die Auftragssumme beträgt rund 860.000 €. Der Verkehr für den Abschnitt Welden – Adelsried wird voraussichtlich Ende September freigegeben. Damit endet die Phase der Vollsperrung.