Fahrplanwechsel: Verbesserungen auf der Donautalbahn

Das neue Fahrplanangebot von Agilis bringt auf der Donautalbahn ab kommenden Sonntag zahlreiche Verbesserungen. Nun kommt es darauf an, dass die Pendler und Reisenden diese zusätzlichen Angebote nützen. Nur dann hat sich der große Aufwand, so Abgeordneter Georg Winter, zur Attraktivierung des Schienenangebots gelohnt.

Die Neuerungen bestehen aus zusätzlichen Zügen, die zum Einsatz kommen sowie besserer Umsteigeverbindungen und zusätzlichen Halts bei den Expresszügen.

Morgendlicher Berufsverkehr
Am Morgen wird ein zusätzlicher Zug von Donauwörth, Abfahrt 5.17 Uhr, nach Günzburg mit Ankunft 5.59 Uhr verkehren. Dieser bietet auch die Möglichkeit zur Weiterfahrt nach Augsburg um 6.06 Uhr mit dem Regionalexpress (RE) und um 6.27 Uhr mit dem InterCityExpress (ICE) nach München. Dieser Zug bedient zusätzlich auch die Gegenrichtung Abfahrt Günzburg über Dillingen nach Donauwörth mit Ankunft um 6.58 Uhr und Anschluss zum ICE um 7.11 Uhr und um 7.17 Uhr zum Regionalexpress in Richtung Augsburg und München.

Abendlicher Berufsverkehr
Für den abendlichen Berufsverkehr konnte die Umsteigezeit in Donauwörth von 25 Minuten auf 8 Minuten reduziert werden. Konkret bedeutet dies: Der ICE kommt um 19.53 Uhr in Donauwörth an mit Weiterfahrt um 20.01 Uhr nach Dillingen in Richtung Günzburg.

Wochenende – Zusätzliches Zugpaar
Am Wochenende kann die große Angebotslücke am Abend nun durch einen neuen zusätzlichen Zug geschlossen werden mit Abfahrt in Ulm um 21.02 Uhr, Abfahrt Günzburg 21.20 Uhr und Ankunft in Donauwörth um 22.01 Uhr. Einen zusätzlichen Zug gibt es auch in die Gegenrichtung mit Abfahrt in Donauwörth um 22.38 Uhr, Günzburg 23.19 und Ankunft in Ulm um 23.37 Uhr. Eine weitere wesentliche Verbesserung auf unserer Donautalbahn, auf die sich alle Bahnnutzer freuen können, sind die zusätzlichen Halte der Expresszüge an den Samstagen und Sonntagen in Gundelfingen und Höchstädt.

Zusätzlicher ICE-Anschluss
Die Vorverlegung um sieben Minuten des Agilis-Zuges am frühen Nachmittag mit Ankunft in Donauwörth um 14.45 Uhr gibt mit dem Fahrplanwechsel die Möglichkeit, den Anschluss zum ICE mit Abfahrt in Donauwörth um 14.50 Uhr, 15.09 Uhr in Augsburg und Ankunft um 15.42 Uhr in München zu erreichen.

Wichtig ist, dass die neuen Angebote eine gute Nachfrage erfahren. Um das Ganze erlebbar zu machen, hat Abgeordneter Georg Winter Agilis für eine Sonderaktion gewinnen können. Diese findet am Samstagvormittag, 15. Dezember 2018 in der Zeit von 9-45 Uhr bis 10.36 Uhr statt.