DigitalPakt Schule

Nun liegt er endlich vor, so Abgeordneter Georg Winter: Der Digitalpakt Schule, auf den die Sachaufwandsträger der Grund- und Mittelschulen sowie der weiterführenden Schulen gewartet haben.

Beim Treffen der Bürgermeister auf Landkreisebene vergangene Woche in Schwenningen waren der Digitalpakt und seine Umsetzung ebenfalls Thema.

Der „DigitalPakt Schule“ stellt für die Finanzierung der IT-Infrastruktur an Bayerns Schulen Bundesmittel in Höhe von rund 778 Mio. € verteilt auf sechs Jahre bereit: Kommunen bzw. Träger privater Ersatzschulen in Bayern können ab sofort Anträge stellen.  Es können alle Maßnahmen gefördert werden, die seit dem 17.5.2019 begonnen wurden.

Die Förderrichtlinie und die konkreten Förderhöchstbeträge aller Sachaufwandsträger in Bayern finden Sie unter www.km.bayern.de/digitalpakt

Zusammen mit den beiden bayerischen Landesförderprogrammen u. a. zum „Digitalen Klassenzimmer stehen den bayerischen Schulen bzw. Schulaufwandsträgern damit in den Jahren 2018 bis 2024 rund 1 Mrd. € für die IT-Bildungsinfrastruktur zur Verfügung.