CSU für mehr bezahlbaren Wohnraum

Bauland ist rar. Unsere Lösung: Brachflächen zu Bauflächen. Genehmigungsverfahren vereinfachen. Mehr Flexibilität bei der Bauplanung. Wir wollen, dass schneller gebaut werden kann. Deshalb überarbeiten wir auch die Bayerische Bauordnung.

In der Stadt arbeiten und auf dem Land leben? Das geht nur, wenn Stadt und Umland gut miteinander vernetzt sind. Was wir dafür brauchen: Expressverbindungen, höhere Taktung und Investitionen ins Schienennetz.

Damit auch Familien und Haushalte mit nicht so hohem Einkommen bezahlbaren Wohnraum finden, investiert Bayern auf Rekordniveau in den sozialen Wohnungsbau. Auf Bundesebene unterstützen wir dies bis 2021 mit insgesamt 5 Milliarden Euro.

Unser Ziel: mehr Familien Wohneigentum ermöglichen. Deshalb unterstützen wir Familien mit dem Baukindergeld des Bundes. Dieses erhöhen wir in Bayern nochmal um 25 Prozent. Zudem fördern wir den Bau eines Hauses oder den Kauf einer Wohnung mit der bayerischen Eigenheimzulage.

Wir erhöhen das Wohngeld für Geringverdiener, damit sie ihre Wohnkosten selbst tragen können und keine Grundsicherung brauchen.

Für Einwohner, Unternehmer, Touristen – Die Städtebauförderung hält Kommunen lebendig. In Bayern stellen wir im Doppelhaushalt 2019/20 knapp 910 Millionen Euro bereit. Wir sorgen damit dafür, dass Innenstädte und Ortskerne lebendig bleiben – so stärken wir den sozialen Zusammenhalt und den Tourismus.

Mehr dazu: https://csu-landtag.de/BauenWohnenLeben