Zukunftsfähige Breitbandversorgung für Oberbechingen

Im Bild (von links): Bernhard Palm, ODR Technologie Services GmbH, Bürgermeisterin Ingrid Krämmel, Heinz Mack, Geschäftsstellenleiter der VG Syrgenstein, und Haushaltsausschussvorsitzender im Bayerischen Landtag Georg Winter.

Bürgermeisterin Ingrid Krämmel freut sich über eine schnelle DSL-Leitung in Oberbechingen, die 315 Haushalte in Burghagel und Oberbechingen mit einem leistungsfähigen Internet versorgt. Beim Ortstermin dankte sie Stimmkreisabgeordnetem Georg Winter, der sich bereits seit Jahren für eine zukunftsfähige Breitbandversorgung im ländlichen Raum stark macht. Der Vorsitzende des Haushaltsausschusses im Bayerischen Landtag Georg Winter erläuterte, dass es mit dem ersten Förderprogramm, bei dem die Kommunen eine Förderung bis zu 100.000 Euro bekommen, darum ging, eine flächendeckende Grundversorgung mit dem Internet sicherzustellen. Für die Breitbanderschließung in Burghagel und Oberbechingen sind Gesamtkosten in Höhe von 167.300 Euro veranschlagt, von denen eine Zuweisung aus Landesmitteln in Höhe von 100.000 Euro erfolgt. Die Gemeinde trägt die restlichen 67.300 Euro. Ausschussvorsitzender Georg Winter betonte, dass es nun in der zweiten Stufe darum gehe, bayernweit ein schnelles und leistungsfähiges Internet zu etablieren. Bürgermeisterin Ingrid Krämmel und Bernhard Palm von ODR Techologie Services GmbH lobten das Engagement des Freistaates Bayern in dieser wichtigen Infrastrukturmaßnahme der Zukunft. Hier sollen Maßnahmen bis zu  500.000  pro Kommune gefördert werden.