FAG-Zuweisungen für kommunale Bidlungseinrichtungen

Die enormen Anstrengungen des Landkreises Dillingen und seiner Kommunen im Bildungsbereich werden 2016 vom Freistaat Bayern  dank guter Fördersätze in starkem Maße honoriert, so Stimmkreisabgeordneter Georg Winter. Insgesamt fließen in den Landkreis Dillingen heuer 2.286.000 Euro als Jahresförderung für Bildung.

15.04.2016   |   Weiterlesen...

Jährlicher Ehrenamtspreis - „Bürgerpreis 2016“ des Bayerischen Landtags steht dieses Jahr unter dem Motto: „70 Jahre in guter Verfassung. Wir leben und gestalten Demokratie!“

Wie in den Jahren zuvor verleiht der Bayerische Landtag auch in diesem Jahr wieder seinen renommierten Ehrenamtspreis. Die Bayerische Verfassung feiert heuer einen runden Geburtstag: Aus diesem Anlass steht der Bürgerpreis für 2016 unter dem Leitthema „70 Jahre in guter Verfassung. Wir leben und gestalten Demokratie!“.

24.03.2016   |   Weiterlesen...

Verabschiedung Wilhelm Moser

Vor kurzem verabschiedete sich Wilhelm Moser vom Staatlichen Bauamt Krumbach in den wohlverdienten Ruhestand. Moser war seit 2010 für einige wegweisende Hochbauprojekte im Landkreis Dillingen zuständig, z.B. den Umbau und Sanierung für die Lehrerakademie in Dillingen im ehemaligen Kapuzinerkloster, die Dachtragwerksanierung, den Bauunterhalt und die Bibliotheks-Sanierung an der Akademie für Lehrerfortbildung,

23.03.2016   |   Weiterlesen...

Bayerischer Tag der Ausbildung – Stimmkreisabgeordneter Georg Winter besucht Firma Romakowski

Um sich vor Ort im Gespräch mit Auszubildenden, Ausbildern und Unternehmensleitung einen konkreten Eindruck zu verschaffen, besuchte Stimmkreisabgeordneter Georg Winter gemeinsam mit zweitem Bürgermeister Christian Knapp die Firma Romakowski GmbH & Co. KG in Unterthürheim.

25.02.2016   |   Weiterlesen...

Potentielle Standorte für Flutpolder: Im Gespräch mit Ministerin Ulrike Scharf

Die bayerische Wasserwirtschaft hat dem in den Dialogveranstaltungen um die Flutpolder entlang der Donau geäußerten Wunsch entsprochen und nun Standorte südlich der Donau für die Hochwasserrückhaltung untersucht. Aktuell liegen dazu erste Ergebnisse vor. Auf Initiative der beiden CSU-Stimmkreisabgeordneten Georg Winter (Dillingen) und Wolfgang Fackler (Donau-Ries) fand diesbezüglich ein konstruktives Gespräch mit der bayerischen Umweltministerin Ulrike Scharf statt. Dabei wurde deutlich, dass die Varianten im Süden der Donau, eine echte Option zu den Poldern im Norden sein können.   

22.02.2016   |   Weiterlesen...