Bayerischer Tag der Ausbildung – Stimmkreisabgeordneter Georg Winter besucht Firma Romakowski

Um sich vor Ort im Gespräch mit Auszubildenden, Ausbildern und Unternehmensleitung einen konkreten Eindruck zu verschaffen, besuchte Stimmkreisabgeordneter Georg Winter gemeinsam mit zweitem Bürgermeister Christian Knapp die Firma Romakowski GmbH & Co. KG in Unterthürheim.

25.02.2016   |   Weiterlesen...

Potentielle Standorte für Flutpolder: Im Gespräch mit Ministerin Ulrike Scharf

Die bayerische Wasserwirtschaft hat dem in den Dialogveranstaltungen um die Flutpolder entlang der Donau geäußerten Wunsch entsprochen und nun Standorte südlich der Donau für die Hochwasserrückhaltung untersucht. Aktuell liegen dazu erste Ergebnisse vor. Auf Initiative der beiden CSU-Stimmkreisabgeordneten Georg Winter (Dillingen) und Wolfgang Fackler (Donau-Ries) fand diesbezüglich ein konstruktives Gespräch mit der bayerischen Umweltministerin Ulrike Scharf statt. Dabei wurde deutlich, dass die Varianten im Süden der Donau, eine echte Option zu den Poldern im Norden sein können.   

22.02.2016   |   Weiterlesen...

Musikverein Binswangen besucht Bayerischen Landtag

Auf Einladung von Stimmkreisabgeordnetem Georg Winter besuchte der Musikverein Binswangen den Bayerischen Landtag. Im Landtag nahm MdL Georg Winter die Besuchergruppe in Empfang und führte sie durch den Senatssaal sowie  den historischen Steinernen Saal mit wertvollen Gemälden und einer beeindruckenden Aussicht auf die Silhouette der Landeshauptstadt.

17.02.2016   |   Weiterlesen...

Haushaltspolitiker in Kreuth

Die bayerischen Haushaltspolitiker Peter Winter und Georg Winter hatten in Wildbad Kreuth die Gelegenheit, sich mit Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble auszutauschen. Beeindruckend war wie MdB Schäuble von den großen Finanzbeziehungen weltweit über die europäischen Kernanliegen bis zu den kleinen Details im Bundeshaushalt mit enormer Kenntnis und Fachwissen den Bogen spannte.

29.01.2016   |   Weiterlesen...

Ausbau des Bahnüberganges: Dillingen erhält Festbetragsförderung

Für den Ausbau des Bahnüberganges im Zuge der Hausener Straße in Dillingen erhält die Große Kreisstadt eine Festbetragsförderung nach dem Bayerischen Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (BayGVFG) in Höhe von 150.000 Euro. Diese erfreuliche Nachricht überbrachte Stimmkreisabgeordneter Georg Winter Oberbürgermeister Frank Kunz. 

18.01.2016   |   Weiterlesen...